Kollektion: Soma

Soma Chocolate Maker

2003 hatten David Castellan und Cynthia Leung die Idee, mit einer kleine Schokoladenmanufaktur in Toronto, Kanada zu beginnen. Bereits in der ersten Zeit wurde klar, dass sie auf etwas magisches gestossen sind. Die Natur hat das perfekte «Soma» in Kakaobohnen gemacht, eine Substanz, die in Rig Veda und später von Aldous Huxley in Brave New World erwähnt wurde.

Die Kakaobohnen werden in der kleinen Manufaktur in Zusammenarbeit von Mensch, modernen Maschinen und auch ältere Vintage-Maschinen ausgelesen, geröstet, veredelt und conchiert. Bei jedem Schritt ist es ihnen wichtig, spannende und überraschende Geschmacksnoten je nach Sorte Kakao herauszuarbeiten. Nichts überragt den einzigartigen Duft von Kakao an den unterschiedlichen Stationen der Produktion.

Seit ihrem Start haben sie bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den zur besten dunklen Schokolade in der Welt im Jahr 2018 and den International Chocolate Awards.

Derzeit werden Bohnen aus Plantagen in Zentralamerika, Karibik, Madagaskar und der Südpazifischen Region bezogen. Ihre Selektion von Kakaobohnen wird stark von Wetter, politischem Klima und aktuellen Ernte beeinflusst. Dies macht die Auswahl an Bohnen mit denen sie arbeiten zu einer sich dynamisch ändernde Kollektion.
2 Produkte
  • Soma Abstract Chocolate Science 75%
    Normaler Preis
    SFr. 9.50
    Sonderpreis
    SFr. 9.50
  • Soma Creole Gardens Haiti 70%
    Normaler Preis
    SFr. 9.50
    Sonderpreis
    SFr. 9.50